Uni Logo
 

FORSCHUNGSBERICHT 1996-1998


 

Prev.:Seminar für Pastoraltheologie
Next.:Seminar für Christliche Gesellschafts. u.Pastoralsoziologie
Up:Forschungsbericht
Up:Katholisch-Theologische Fakultät
Index


Kirchenrechtliches Seminar

Allgemeine Angaben:
Regina-Pacis-Weg 1, 53113 Bonn, Telefon: 0228 / 73-7267, Telefax: 0228 / 73-9460, eMail: semkr@uni-bonn.de

Hauptamtliche Professoren
Prof. Dr. Dr. Lic. iur. can. Norbert Lüdecke

Wissenschaftliches Personal
Universitätsstellen
Dipl.Theol., Lic. iur. can. Birgitt Hermanns (bis 31.03.1998)
Dipl.-Theol., Lic. iur. can. René Löffler (seit 1.4. 98)

Drittmittelstellen

Stipendiaten

Forschungsschwerpunkte
"Leitung" in kirchenrechtlicher und systematisch-theologischer Perspektive
(Löffler)

Kanonisches Eherecht
(Lüdecke)

Kanonisches Lehrrecht
(Lüdecke)

Besondere Forschungsförderung
Wissenschaftlicher Austausch und Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kanonisches Recht an der Katholischen Pázmány Péter Universität Budapest
(Lüdecke, RENOVABIS/"Budapest")

Veröffentlichungen
Lüdecke, N. (Hrsg.):
Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft ab Bd. 30
Würzburg 1997ff.

Lüdecke, N.:
Also doch ein Dogma? Fragen zum Verbindlichkeitsanspruch der Lehre über die Unmöglichkeit der Priesterweihe von Frauen aus kanonistischer Perspektive
in: Trierer Theologische Zeitschrift 105 (1996) 161-211

Lüdecke, N.:
Die Grundnormen des katholischen Lehrrechts in den päpstlichen Gesetzbüchern und neueren Verlautbarungen in päpstlicher Autorität
(Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 28), Würzburg 1997

Lüdecke, N.:
Ehenichtigkeitserklärung aufgrund von Parteiaussagen gemäß c. 1679 CIC. Verständnis und Tragweite eines aktuellen Canons
in: P. Erdö (Hg.), Bonn - Budapest. Kanonistische Erträge einer Zusammenarbeit (= Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 30), Würzburg 1997, 169-220

Lüdecke, N.:
Kanonistische Bemerkungen zur rechtlichen Grundstellung der Frau im CIC/1983
in: Kirchliches Recht als Freiheitsordnung. Gedenkschrift für Hubert Müller (Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 29), Würzburg 1997, 66-90


Transfer und Öffentlichkeitsarbeit