Uni Logo
 

FORSCHUNGSBERICHT 1996-1998


 

Prev.:Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Next.:Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie
Up:Forschungsbericht
Up:Medizinische Fakultät
Index


Chirurgisches Zentrum, Klinik für Unfallchirurgie

Allgemeine Angaben:
Sigmund-Freud-Straße 25/10, 53105 Bonn, Telefon: 0228 / 287-5477, Telefax: 0228 / 287-5044, eMail: hansis@chir.meb.uni-bonn.de, WWW: http://chir.meb.uni-bonn.de

Hauptamtliche Professoren
Prof. Dr. med. Martin L. Hansis

Wissenschaftliches Personal
Universitätsstellen
Dr.med. Stephan Arens
Johannes Bruns
Dr. med. Viviane Golombek
Dr. med. Bruno Heinz
Dr. med. Klaus-Peter Lehrbaß-Soekeland
Dr. med. Kerstin Müller
Dr. med. Felix Rinke
Dr. med. Renate Schmidt
Dipl.-Math. Hartmut Schroeter
Dr. med. Kurt Steuer

Drittmittelstellen
Dipl.-Stat. Claudia Nicolay (AO International)

Stipendiaten

Forschungsschwerpunkte
Prädisponierende Faktoren für die Entstehung von Knochen-und Weichteilinfektionen - insbesondere implantatassoziierte Risikofaktoren.
(Arens, Hansis, Nicolay.- Ausgezeichnet mit dem Wissenschaftspreis der Deutschen Sektion der AO International 1998 und dem SORFI-Prize 1999 (SICOT-Congress 1999, Sidney))

Erkennung und Vermeidung von Behandlungsfehlern und anderer qualitätsrelevanter behandlungsassoziierter Risiken
(Bruns, Hansis, Schroeter)

Hygienisches Risiko für die Nutzer von Sandsportanlagen - Sand als Rehabilitationsuntergrund
(Bruns, Steuer)

Berufsbedingte Bandscheibenschäden und ihre gutachterliche Bewertung
(Heinz, Rinke)

Besondere Forschungsförderung
The influence of the implantat design on susceptibility to local infection
(Arens, AO International)

The influence of the surgical trauma on susceptibility of local infection
(Arens, AO International)

The influence of the the implantat material on the etiology of infection after osteosynthesis.
(Arens, AO International)

Prädisponierende Faktoren für die Entstehung von Knochen-und Weichteilinfektionen
(Hansis, AO International)

Veröffentlichungen
Arens S, Buchanan JS (Eds.):
Implants and Infection in Fracture Fixation.
Injury 27 (1996) Suppl 3

Arens S, Hansis M, Schlegel U, Eijer H, Printzen G, Ziegler WJ, Perren SM:
SM Infection after open reduction and internal fixation with dynamic compression plates - clinical and experimental data.
Injury 27, Suppl.3 (1996) 27-33

Arens S, Hansis M:
Titan-Implantate in der Unfallchirurgie - Wann sind sie notwendig?
Langenbecks Arch Chir Suppl II 163 (1996) 938-940

Arens S, Schlegel U, Ziegler WJ, Perren SM, Hansis M:
Influence of materials for fixation implants on local infection.
J. Bone Joint Surg (Br) 78B (1996) 647-651

Arens S., Hansis M., Müller L.:
Häufige Fehler bei der Erkennung und Behandlung postoperativer Infektkomplikationen. Retrospektive Analyse anhand von gutachterlichen Bescheiden bei vermuteten ärztlichen Behandlungsfehlern
Hefte zu "der Unfallchirurg" 286: 521-522

Arens S., Hansis M., Müller L.:
Können Leitlinien helfen, Behandlungsfehler bei postoperativen Infektionen zu vermeiden?
Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Verlag Venusberg Bonn

Arens S., Hansis M.:
Osteosynthese mit Titan
Dtsch. Ärztebl. 95: A 1516-1519

Arens S., Hansis M.:
Metallallergie - Ursache, Folge oder irrelevant für die Infektentstehung nach Metallimplantaten? Erfahrungen einer klinischen prospektiven randomisierten Studie bei 281 DC-Platten
60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V., Springer, Berlin, 241-242 (Abstract)

Arens S., Müller L., Hansis M.:
Vorgeworfene Behandlungsfehler nach postoperativen Infekten am Bewegungsapparat
Chirurg 69: 1263-1269

Arens S., Schlegel U., Eijer H., Kraft C., Printzen G., Hansis M.:
Implantatabhängige Faktoren beeinflussen die lokale Infektresistenz an Osteosyntheseplatten im Tierexperiment
Zentralbl. Chir. 123: 1088

Arens S., Schlegel U., Printzen G., Ziegler WJ., Perren SM., Hansis M.:
Einfluß des Implantatmaterials auf die lokale Infektentstehung
Hefte zu "der Unfallchirurg" 257 (1996) 357-360

Arens S., Wingenfeld C., Schlgel U., Rahn B., Hansis M.:
Histopathologische Definition des Infekts im Implantatlager
62. Jahrestagung der DGU. Springer, Heidelberg

Arens S.:
Infektresistenz und Implantate bei der operativen Frakturbehandlung.
In Kuner EH (1996) Kompendium zum AO-Basiskurs Thieme Stuttgart 33-44

Barth K., Golombek V., Heinz B.C., Hansis M.:
Berufsbedingte Schnitt- und Stichverletzungen bei klinischem Personal - Retrospektive Analyse von 1004 Unfallmeldungen
akt. traumatol. 26: 270-274

Eijer H., Arens S., Schlegel U., Printzen G., Hansis M., Perren S.:
Einfluß des Implantat-Designs auf die lokale Infektentstehung. Tierexperimentelle Untersuchungen von DC-Platten und Point-Contact-Fixateuren
Hefte zu "der Unfallchirurg" 286: 855-856

Eijer H., Arens S., Schlegel U., Printzen G., Hansis M., Perren S.:
Experimentelle Infektraten nach Fixation mit PC-Fix. vs. DCP
Schweiz. Med. Wschr. 127, Suppl. 91: 16S

Eijer H., Arens S., Schlegel U., Printzen G., Hansis M., Perren S.:
The influence of implantat design on the susceptibility to local infection
Transactions European Orthopardic Research Society (EORS) 7: 46

Hansis M. Arens S.:
Pathophysiologie der postoperativen Infektentstehung an Knochen und Weichteilen
akt. traumatol. 26:183-191

Hansis M., Arens S., Wingenfeld C.:
Infektionsraten in der Unfallchirurgie - eine Übersicht anhand der neueren deutschsprachigen Literatur
Unfallchirurgie 100, 457-464

Hansis M., Arens S.:
Grundlagen der konservativen und operativen Frakturbehandlung
Traumatologische Praxis, Schattauer Stuttgart

Hansis M., Arens S.:
Prophylaktische und therapeutische Anwendung von Antiotika in der Unfallchirurgie
Unfallchirurg 99:316-322

Hansis M., Arens S.:
Typische Fehler bei der Erkennung und Behandlung nosokomialer Infektionen aus der Sicht des Sachverständigen
Hyg.med. 23: 88

Hansis M., Bruns J., Kornmesser K.:
Flächendeckende Qualitätssicherung in einem Großklinikum - gedankliches Konstrukt und Einführung
Z.ärztl.Fortb.Qual.sich. 92: 71-74

Hansis M., Dorau B., Hirner A., Krizek L., von Hagen C., Arens S., Herzing H.:
Changes in hygiene standard and infection rates in a new surgical unit
Hyg. Med. 22, 226-238

Hansis M., Heinz B.C.:
Objektivierung des Bandscheibenschadens bei der BK 2108
Springer, Heidelberg

Hansis M., Henning F.F., Weißauer W.:
Diomed-Aufklärungssystem Unfallchirurgie/Orthopädie (25 Teile)
Diomed-Verlag

Hansis M., Höfler H.R.:
Die unfallchirurgischen Operationsbedingungen unter besonderer Berücksichtigung der Wundverhältnisse als Sonderfall der hygienischen Anforderungen
Unfallmed. Tagungen der Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften 90: 153-159

Hansis M., Nicolay C., Arens S.:
Infektfördernde Faktoren bei knöchernen Eingriffen am Unterschenkel - erste Ergebnisse einer prospektiven Multizenterstudie
62. Jahrestagung der DGU. Springer, Heidelberg

Hansis M., Schmidt H.M.:
Avambraccio ed articulazione des polso
Cingolo scapolare erti superiori USEC Firenze

Hansis M.:
Arbeitsmittel und Arbeitsverfahren in Orthopädie und Traumatologie
Infections transmissibles par le sang. ISSA Paris 88-90

Hansis M.:
Behandlungsprinzip posttraumatischer Arthrosen
Hefte zu "der Unfallchirurg" 257: 604-606

Hansis M.:
Der Phantomschmerz: Prophylaxe statt Therapie
Hefte zu "der Unfallchirurg" 257: 601-603

Hansis M.:
Die Wirbelsäulenerkrankungen als Berufskrankheit und ihre Anerkennungsvoraussetzungen - aus ärztlicher Sicht
Unfallmed. Tagungen der Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften 91: 133-142

Hansis M.:
Die ärztliche Problematik bei der Abgrenzung von Wirbelsäulenveränderungen verursacht durch arbeits- und berufsbedingte Noxen
Unfallmed. Tagungen der Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften 92: 269-280

Hansis M.:
Distale Radiusfraktur - Wo beginnt der Fehler?
Der Chirurg - BDC 35:251-252

Hansis M.:
Fallpauschalen und Sonderentgelte aus unfallchirurgischer Sicht
Deutscher Ärzte-Verlag Köln

Hansis M.:
Grundzüge der septischen Chirurgie
Chirurgische Operationslehre Band VIII, Thieme Stuttgart

Hansis M.:
Herabsetzung des postoperativen Wundinfektionsrisikos unter dem Aspekt der Qualitätssicherung
JS Verlag Ronneberg 183-193

Hansis M.:
PVP-Jod - Indikationen und Anwendung in der Klinik und Praxis der Unfallchirurgie
Topische Infektionstherapie und Prophylaxe, Thieme Stuttgart

Hansis M.:
Pathophysiology of infektion - a theoratical approach
Injury 27, Suppl. 3:5-8

Hansis M.:
Unfallchirurgie zwischen Lebenserhalt und Funktionsoptimierung
Meilensteine der Medizin, Harenberg Dortmund, 493-496

Hansis M.:
Wann ist eine Antibiotikaprophylaxe erforderlich?
Langenbecks Arch Chir. Suppl. II 163: 708-712

Hansis M.:
Was ist perioperative Infektionsprophylaxe? Übersicht am Beispiel der Unfallchirurgie
Chirurg 67:1123-1128

Hansis M.:
Anerkannte, heute gültige Indikation und Prinzipien der konventionellen Plattenosteosynthesen bei Frakturen langer Röhrenknochen
OP-Journal 13: 264-267

Hansis M.:
Antibiotikaprophylaxe in der Unfallchirurgie
Chirurg 68: 948-951

Hansis M.:
Basiswissen Chirurgie
Springer Berlin, Heidelberg

Hansis M.:
Diagnostik und Therapie beim Frühinfekt
Hefte zu "der Unfallchirurg" 286: 495-498

Hansis M.:
Die Begutachtung des Rotatorenmanschettenschadens - Zusammenhangsfragen aus ärztlicher Sicht
Die BG 10, 580-582

Hansis M.:
Die Infektionsstatistik, Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
Verlag TÜV Rheinland Köln

Hansis M.:
Handverletzungen richtig behandeln
Rheinisches Ärzteblatt 3: 23-25

Hansis M.:
Interne administrative Leitlinien - ihre Entwicklung und ihr Nutzen
Z.ärztl.Fortbil. Qual-sich. 91: 477-479

Hansis M.:
Pathophysiologie des Infektes
Unfallmedizinische Tagungen der Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften 92: 33-46

Hansis M.:
Wesen und Bedeutung der Infektionen und der Infektionsverhütung in der Unfallchirurgie
Unfallchirurgie in Deutschland - Bilanzen und Perspektiven. Springer Berlin, Heidelberg

Hansis M.:
Adjuvante Antibiotikatherapie
OP-Journal 14: 186-187

Hansis M.:
Aktuelle Informationen zu "Hygiene und Infektionsprävention"
Mitt. der Dt. Ges. Chir. 4: 288

Hansis M.:
Ausbildung - Weiterbildung - Fortbildung: Plädoyer für ein total quality learning
Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Verlag Venusberg Bonn.

Hansis M.:
Die Begutachtung des Rotatorenmanschettenschadens
Unfallmed. Tagg. Landesverb. gew. Bgen 97: 129-136

Hansis M.:
Erfahrungen mit der Begutachtung zur BK 2108 im Sozialgerichtsverfahren aus ärztlicher Sicht.
Berufsbedingte Erkrankungen der Lendenwirbelsäule. Springer Heidelberg

Hansis M.:
Fehler und Gefahren bei der Behandlung der distalen Radiusfraktur
Rhein. Ärztebl. 52: 26-28

Hansis M.:
Fondamenti di chirurgia settica
Cranio rachide bacino. USES, Florenz

Hansis M.:
Medizinische und administrative abteilungsinterne Leitlinien als Grundlage eines Qualitätsmanagementsystems
QualiMed. 6: 8-12

Hansis M.:
Posttraumatische und postoperative Knocheninfektionen - Grundlagen, allgemeine und therapeutische Überlegungen
OP-Journal 14: 108-110

Hansis M.:
Stand der Erkenntnisse zur Begutachtung der BK 2108-2110
Unfallchirurg 101: 799-801

Hansis M.:
Textilien im OP. Was ändert sich durch das neue Medizinproduktgesetz?
Der Urologe 38: 590-592

Hansis M.:
Textilien im OPWas ändert sich durch das neue Medizinproduktgesetz?
Der Chirurg 37: 333-334

Hansis M.:
Weiterentwicklung der Approbationsordnung aus der Sicht eines chirurgischen Lehrers
Zentralbl. Chir. 123: 1

Heinz B.C., Hansis M.:
Erfahrungen mit der Begutachtung zur BK 2108 im Sozialgerichtsverfahren aus ärztlicher Sicht
akt. Traumatol. 28: 128-130

Heinz B.C., Hansis M.:
Kenntnisstand der Epdemiologie zu belastungstypischen Schadensmustern der LWS
Springer, Heidelberg

Heinz B.C., Textor J., Hansis M.:
Diagnostische Probleme bei Frakturen der occipitalen Condylen
Unfallchirurg 100: 100-104

Kraft C., Arens S., Marklein G., Schaal K.P., Hansis M.:
Einschätzung des posttraumatischen Osteitisrisikos bei Osteosynthesen. Erfassung und Relevanz des initialen bakteriellen Kontaminationsgrades
62. Jahrestagung der DGU. Springer, Heidelberg

Siebert C.H., Bach R., Hansis M.:
Verletzungsmuster im deutschen Basketball
Sportorthopädie-Sporttraumatologie 13: 168-172

Siebert C.H., Heinz B.C., Höfler H.R., Hansis M.:
Plattenosteosynthetische Versorgung von Humerusschaftfrakturen
Unfallchirurg 99: 106-111

Siebert C.H., Höfler H.R., Hansis M.:
Der reversed biceps femoris Lappen zur Defektdeckung am distalen Oberschenkel
Chirurg 67

Sommer T., Vahlensieck M., Wallna T., Lutterbey G., Kuhl C., Kreft B., Pauleit D., Keller E., Steuer K., Schild H.:
Indirekte MR-Tomographie in der Diagnostik von Läsionen des labrum glenoidale
akt. traumatol. 26: 270-274

Sommer T., Vahlensieck M., Wallny T., Lutterbey G., Pauleit D., Steuer K., Golombek V., Kreft B., Schild H.:
Indirekte MR-Tomographie in der Diagnostik von Läsionen des labrum glenoidale
RöFo 167: 46-51

Steuer K., Hansis M.:
Injuries in German handball - from a sportsman´s point of view
International handball federation´s booklets 20: 7-12

Steuer K., Höpken A., Hansis M.:
Nekrotisierende Fasziitis - ein Pathophysiologiemodell
Langenbecks Arch Chir. Suppl. II 165: 574-576


Transfer und Öffentlichkeitsarbeit