Uni Logo

FORSCHUNGSBERICHT 1999-2001

INDEX
Prev.:Dogmatisches Seminar
Next:Seminar für Religionspädagogik und Homiletik
Up:Forschungsbericht
Up:Katholisch-Theologische Fakultät

Moraltheologisches Seminar

Allgemeine Angaben:
Am Hof 1, 53113 Bonn
Telefon: 0228 / 73-7614
Fax: 0228 / 73-1747
eMail: g.hoever@uni-bonn.de

Hauptamtliche Professoren:
Prof. Dr. Gerhard Höver

Wissenschaftliches Personal:
Universitätsstellen
Privatdozentin, apl. Professorin Verena Lenzen
Christiane Mettler

Forschungsschwerpunkte:
Grundlagen moraltheologischer Argumentation
(Höver)

Grundlagen von Medizin- und Bioethik
(Höver)

Ethik und Ästhetik
(Lenzen)

Jüdische Ethik
(Lenzen)

Anforderungen für das Profil einer theologisch motivierten und feministisch orientierten christlichen Ethik
(Mettler)

Besondere Forschungsförderung:
Jährliche Fachtagungen der Interdisziplinären nordrhein-westfälischen Forschungsgemeinschaft "Sterben und Tod" (Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen)
(Höver, Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen)

Vorbereitung des Deutsch-Polnischen Symposiums "Die Einigung Europas als Herausforderung für die Kirche" (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)(Höver)
(Höver)

Veröffentlichungen:

Höver G
In Verantwortung vor der Geschichte. Besinnung auf die jüdischen Wurzeln des Christentums (Kleine Bonner Theologische Revue) Solingen 1999
Monographie

Höver G
Vorwort. In: Höver, G. (Hrsg.), In Verantwortung vor der Geschichte. Besinnung auf die jüdischen Wurzeln des Christentums (Kleine Bonner Theologische Reihe) Solingen 1999, 1-6
Vorwort

Höver G
Vorwort. In: Höver G (Hrsg.), Verbindlichkeit unter den Bedingungen der Pluralität (THEOS. Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse Bd. 34) Hamburg 1999. V-XIV
Vorwort

Höver G
Zur Frage der "rechtlichen und moralischen Qualität" des neuen Beratungs- und Hilfeplans - ein Diskussionsbeitrag. In: Zeitschrift für medizinische Ethik (1999)149-154
Aufsatz

Höver G
Woher nimmt der Ethikunterricht seine "Ethik"? In: impulse 51(1999)I-IV
Aufsatz

Höver G
Probleme der Bioethik in Deutschland im Blick auf die Einigung Europas. In: Höver, G./Boloz, W. (Hrsg.), Die Einigung Europas als Herausforderung für die Kirche. Schriften des Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hrsg. v. Prof. Dr. Ludger Kühlhardt, Bd. 21) Baden-Baden 2000, 173-236
Aufsatz

Höver G
Hirntodkonzept und Menschenbild. In: H.-J. Firnkorn (Hrsg.), Hirntod als Todeskriterium. Stuttgart 2000, 36-43.
Aufsatz

Höver G
LER und Ethikunterricht. In: G. Bitter CSSp (Hrsg.), Religionsunterricht hat Zukunft (Kleine Bonner Theologische Reihe) Solingen 2000, 46-59
Aufsatz

Höver G
Zielkonflikte - Menschenbild und Pränataldiagnostik. In: Nothelle-Wildfeuer, U./Glatzel, N. (Hrsg.), Christliche Sozialethik im Dialog. Zur Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, Grafschaft 2000, 557-571
Aufsatz

Höver G
Problemy biotyczne w Niemczech w perspektywie zjednoczenia Europy, in: W. Boloz/G. Höver (Red.), Zjednoczenie Europy jako Wyzwanie dla Kosciola, Warszawa 2000, 231-283
Aufsatz

Höver G
Vorwort, in: ders. (Hrsg.), Religion und Menschenrechte. Genese und Geltung (Schriften des Zentrum für Europäische Integrationsforschung. Center for European Integration Studies der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn hrsg. v. Prof. Dr. Ludger Kühnhardt, Bd. 29), Baden-Baden 2001, 7 - 10
Vorwort

Höver G
Zum Stellenwert der Ethik in der gegenwärtigen biopolitischen Diskussion. Kommentar zu den Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Forschung mit menschlichen Stammzellen", in: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik 6(2001)309-326
Aufsatz

Höver G
Biomedizin: Verheißungen und ethische Problematik. Zur Frage der Forschung mit humanen Stammzellen, Katholisches Bildungswerk Bonn: Manuskripte Neue Folge 21, Bonn 2001
Monographie

Höver G
Antworten zu Fragen an die Fachgruppe "Ethik", in: Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), Perspektiven der Stammzellenforschung. Wissenschaft und Forschung im Dialog, Düsseldorf 2001, 1-9
Aufsatz

Höver G
Wird man den Katholiken in Zukunft an Krankheit und Pflegebedürftigkeit erkennen?, in: Diözesan-Arbeitsgemeinschaft der katholischen Krankenhäuser in der Erzdiözese Köln (Hrsg.), Visionen in der Medizin und Pflege, Köln 2001, 36-52
Aufsatz

Höver G
Zum Stellenwert der Ethik im "Forschungsraum Europa", in: Zentrum für Europäischen Integrationsforschung - Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Hrsg.), Biomedizin und Menschenwürde, Discussion Paper C 97, Bonn 2001, 47-56
Aufsatz

Höver G
"Qualität" - Bedeutung und ethische Dimension einer Schlüsselkategorie hospizlicher Arbeit, in: Hospiz-Dialog NRW - 09 / Oktober 2001, 12-15
Aufsatz

Höver G
Rez. zu: Alexander Lohner, Personalität und Menschenwürde. Eine theologische Auseinandersetzung mit den Thesen der "neuen Bioethiker", Regensburg 2000 (Studien zur Geschichte der kath. Moraltheologie, Bd. 37), in: ZME 47 (2001) 438-439
Rezension

Höver G (Hrsg.)
Verbindlichkeit unter den Bedingungen der Pluralität (THEOS. Studienreihe Theologische Forschungergebnisse Bd. 34) Hamburg 1999
Monographie

Höver G (Hrsg.)
Religion und Menschenrechte. Genese und Geltung (Schriften des Zentrum für Europäische Integrationsforschung. Center for European Integration Studies der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn hrsg. v. Prof. Dr. Ludger Kühnhardt, Bd. 29), Baden-Baden 2001
Monographie

Höver G (Hrsg.), Boloz W (Hrsg.)
Die Einigung Europas als Herausforderung für die Kirche. Schriften des Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hrsg. v. Prof. Dr. Ludger Kühnhardt, Bd. 21) Baden-Baden 2000
Monographie

Höver G, Boloz W
Vorwort. In: dies. (Hrsg.). Die Einigung Europas als Herausforderung für die Kirche. Schriften des Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hrsg. v. Prof. Dr. Ludger Kühnhardt, Bd. 21) Baden-Baden 2000, 7-9
Vorwort

Höver G, Boloz W
Wprowadzenie, in: W. Boloz/G. Höver (red.), Zjednoczenie Europy jako Wyzwanie dla Kosciola, Warszawa 2000, 7 - 10
Vorwort

Höver G, Boloz W (Red.)
Zjednoczeniee Europy jako Wyzwanie dla Kosciola, Warszawa 2000
Monographie

Lenzen V
Theologische Begegnung mit dem Werk Herbert Falkens, in: Albert Gerhards (Hrsg.), Die Chance im Konflikt. Der Maler Herbert Falken und die Theologie, Regensburg, Schnell & Steiner 1999, 33-51
Aufsatz

Lenzen V
Die Zehn Gebote. Deutung und Bedeutung in Judentum und Christentum, in: Festschrift für Hans Halter, Luzern, NZN Buchverlag 1999, 51-69
Aufsatz

Lenzen V
Wesen der Erinnerung und jüdische Gedächtniskultur, in: Lebendiges Zeugnis H. 4 (2001) 254-264
Aufsatz


eMail: Transfer und Öffentlichkeitsarbeit