Uni Logo

FORSCHUNGSBERICHT 1999-2001

INDEX
Prev.:Institut für Steuerrecht
Next:Institut für Strafrecht
Up:Forschungsbericht
Up:Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät

Kriminologisches Seminar

Allgemeine Angaben:
Adenauerallee 24-42, 53113 Bonn
Telefon: 0228 / 73-9133
Fax: 0228 / 73-9732
eMail: krimsem@jura.uni-bonn.de
WWW: http://www.jura.uni-bonn.de/institute/krimsem/krimsem.html

Hauptamtliche Professoren:
Prof. Dr.jur. Helmut Marquardt

Wissenschaftliches Personal:
Universitätsstellen
Akad.Rat Dr.phil. Lutz Gero Leky
Dr.rer.pol. Werner Rüther
Priv.-Doz. Dr.jur. Klaus-Stephan von Danwitz

Forschungsschwerpunkte:
Systemtheorie und (kritische) Kriminologie
(Leky)

Jugendkriminalität und Jugendstrafrecht
(Marquardt)

Strafrechtliche Sanktionen
(Marquardt)

Cyber-Crimes. Neue Herausforderungen für die Kriminologie und die (internationale) Kriminalpolitik.
(Rüther)

Kommunale Kriminalprävention u. Kriminologische Regionalanalyse
(Rüther)

Polizeiliche Ermittlungsmethoden im strafprozessualen Kontext
(von Danwitz)

Besondere Forschungsförderung:
Kriminologische Regionalanalyse Bonn - Bürgerbefragung zum Sicherheitsgefühl
(Rüther, Stadt Bonn - Rat zur Kriminalprävention)

Veröffentlichungen:

Essig Karen
Die Entwicklung des Strafvollzugs in den neuen Bundesländern. Bestandsaufnahme und Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Situation der Strafvollzugsbediensteten aus der ehemaligen DDR.
Forum-Verlag, Umwelt Kriminalität Recht, Bd.5, Hrsg. H.Marquardt und W.Rüther, Mönchengladbach 2000

Rüther W
Behördliche, politische und mediale Einflüsse auf Sicherheitslagen. Erkenntnisse und Schlußfolgerungen aus einer Kriminologischen Regionalanalyse in Bonn
Die Kriminalprävention. Europäische Beiträge zu Kriminalität und Prävention. Heft 2/2000, S.67-71

Rüther W
Kriminologische Regionalanalyse Bonn 1998/99. Auswertung offizieller Kriminalitätsdaten und einer Bürgerbefragung zum Sicherheitsgefühl in der Stadt Bonn.
Gesamtbericht, 2.Auflage, Bonn 2000

Rüther W
Zum Einfluß polizeilicher Erfassungskontrollen auf die registrierte Kriminalität. Am Beispiel der Kriminalitätsentwicklung in Bonn in den 90-er Jahren.
Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, Heft 4/2001, S.294-309

Rüther W
Tendenzen und Grenzen repressiver Ausgrenzung im Rahmen kommunaler Kriminalprävention.
AKP. Fachzeitschrift für Alternative Kommunal Politik. Heft 3/2001, S.59-62

Rüther W
Universitäts-Institute und Kriminalitätserfahrung. Befragungsprojekt des Kriminologischen Seminars
forsch. Bonner Universitätsnachrichten. Heft 2/2001, S.41

Rüther W
Cyber-Crime. Neue Bedrohungs-Szenarien in der Kriminalpolitik.
Neue Kriminalpolitik. Forum für Praxis, Politik und Wissenschaft. Heft 3/2001, S.4-5

Staudinger Ilka
Untersuchungshaft bei jungen Ausländern. Rechtliche und tatsächliche Probleme im Umgang mit einer heterogenen Klientel.
Forum-Verlag, Umwelt Kriminalität Recht, Bd. 6, Hrsg. H.Marquardt und W.Rüther, Mönchengladbach 2001

von Danwitz K-S
Anmerkung zu OLG Düsseldorf
NJW 1995, S. 2239, NStZ 1999, S. 262-263

von Danwitz K-S
"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?"
Jura 2000, S. 486-492

von Danwitz K-S
Hooligangewalt und die Einführung einer weiteren Strafbewehrung im Passgesetz
NJ 2000, S. 567-569


eMail: Transfer und Öffentlichkeitsarbeit