Uni Logo

FORSCHUNGSBERICHT 1999-2001

INDEX

Next:Philosophisches Seminar, Lehr- und Forschungsbereich II
Up:Forschungsbericht
Up:Philosophische Fakultät

Philosophisches Seminar Lehr- und Forschungsbereich I

Allgemeine Angaben:
Am Hof 1, 53113 Bonn
Telefon: 0228 / 73-7327
Fax: 0228 / 73-7889
eMail: philosophie.lfb1@uni-bonn.de
WWW: http://www.uni-bonn.de/philosophie

Hauptamtliche Professoren:
Prof. Dr. Andreas Bartels seit WS 2000/01
Prof. Dr. phil. Peter Baumanns emeritiert seit März 2000
Prof. Dr. em. Hans Michael Baumgartner im April 1999 verstorben
apl. Prof. Dr. Hubertus Busche seit WS 2001/02
apl. Prof. Dr. Bernward Grünewald seit WS 1999/2000 in Köln
Prof. Dr. phil. Wolfram Hogrebe
Prof. Dr. Christoph Horn seit SS 2001
Prof. Dr. phil. Wolfgang Marx
apl. Prof. Dr. Gerhard Pfafferott
Prof. Dr. Christiane Schildknecht seit WS 2000/01
Prof. Dr. Dr. em. Heinz Robert Schlette
Prof. Dr. em. Gerhardt Schmidt
apl. Prof. Dr. Günter Seubold seit SS 2001
Prof. Dr. em. Josef Simon

Wissenschaftliches Personal:
Universitätsstellen
Dr. Daniela Bailer-Jones von Nov. 2000 bis Aug. 2001
Dr. Joachim Bromand seit SS 2000
Dr. Andreas Eckl
Dipl. Phys. Frank Hättich seit WS 2000/01
Dr. Roland Henke Lehrbeauftragter f. Fachdidaktik
PD Dr. Thomas Sören Hoffmann Lehrstuhlvertretungen 1999
Dr. Carsten Klein
Dr. Petra Kolmer bis März 2000
PD Dr. Klaus Konhardt
M.A. Harald Korten bis März 2000
M. A. Corinna Mieth seit SS 2001
AOR Dr. Hariolf Oberer pensioniert seit SS 1999
PD Dr. Hans-Joachim Pieper seit WS 1999/2000
Dipl. Math. Jacob Rosenthal seit WS 2001/02
Dr. Eva Sewing Lehrbeauftragte f. Fachdidaktik seit SS 2000
PD Dr. Dieter Teichert bis März 2000
Dr. Thomas Zwenger

Drittmittelstellen
Dr. Klaus Böhnigk (Prof. Dr. Hogrebe)

Stipendiaten
Dr. Daniela Bailer-Jones seit Aug. 2001 (DFG - Emmy Noether Programm)
Dr. Petra Kolmer seit Dez. 2000 (DFG - Liese Meitner Stipendium)

Forschungsschwerpunkte:
Geschichtstheorie
(Dr. Zwenger)

Wissenschaftsphilosophie
(Prof. Bartels, D. Bailer-Jones, F. Hättich, J. Rosenthal)

Deutscher Idealismus
(Prof. Baumanns)

Kantforschung
(Prof. Baumanns, Prof. Baumgartner, Dr. Oberer, Dr. Zwenger, Dr. Kolmer, Dr. Schönecker)

Schelling-Forschung
(Prof. Baumgartner, H. Korten)

Philosophie des Geistes
(Prof. Hogrebe, Prof. Schildknecht, PD Dr. Teichert, Dr. Klein, Dr. Zwenger)

Staatsphilosophie, politische Philosophie
(Prof. Horn, C. Mieth)

Antike Philosophie
(Prof. Horn, Prof Busche)

Ästhetik
(Prof.Marx, Prof. Hogrebe, Dr. Eckl, PD Dr. Seubold)

Anthropologie
(Prof. Pfafferott, Prof. Busche)

Besondere Forschungsförderung:
Ereignisontologische Interpretation der Quantenfeldtheorie
(Bartels, Hättich, Fritz Thyssen Stiftung)

Societas Teutonica - Geschichtsphilosophische Analyse einer als normativ verstandenen Teutonisierung des Gesellschaftskonzepts in Deutschland im Ausgang des 19. Jahrhunderts bis in die nationalsozialistische Diktatur
(Hogrebe W., Böhnigk V., Deutsche Forschungsgemeinschaft)

Veröffentlichungen:

Bailer-Jones D.
Scientific Models as Metaphors
in: F. Hallyn (ed.), Metaphor and Analogy in the Sciences, Dordrecht: Kluwer Academic Publishers, 2000, pp. 181-198.

Bailer-Jones D.
Modelling Extended Extragalactic Radio Sources
in: Studies in History and Philosophy of Modern Physics, 31B, pp. 49-74.

Bailer-Jones D.
Naturwissenschaftliche Modelle: Von Epistemologie zu Ontologie
in: A. Beckermann und C. Nimtz (eds.), Argument und Analyse – Sektionsvorträge,GAP4 e-Proceedings http://www.gap-im-netz.de/gap4Konf/Proceedings4/, Paderborn: Mentis Verlag 2001

Bailer-Jones D.
Naturwissenschaftliche Modelle – philosophisch befragt
in: E. Lade (ed.), Christliches ABC heute und morgen. Handbuch für Lebensfragen und kirchliche Erwachsenenbildung (1978ff.), Bad Homburg: DIE Verlag, group 4 p. 29-44.

Bartels A
Objects or Events?: Towards an Ontology for Quantum Field Theory
in: Philosophy of Science 66 (1999), pp. S170-S184.

Bartels A
Modelle, Mechanismen, Repräsentation
in: Jürgen Mittelstraß (Hrsg): Die Zukunft des Wissens. XVIII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Konstanz 1999. Universitätsverlag Konstanz 1999, S. 477-484.

Bartels A
Quantum Field Theory: A Case for Event Ontologies?
in: J. Faye, U. Scheffler, M. Urchs (Hrsg.): "Events, Facts and Things". Amsterdam, Rodopi 2000, S. 327-341

Bartels A
The Idea which we call Power. Naturgesetze und Dispositionen
in: P. Mittelstaedt und G. Vollmer: "Was sind und warum gelten Naturgesetze?", Philosophia Naturalis 37 (2000), S. 255-268

Bartels A
Incommensurability and its Roots in Nature
in: Philosophia Naturalis 38 (2001), S. 25-36

Baumanns P
Kants Ethik. Die Grundlehre
Würzburg 2000

Böhnigk V.
Weltversionen. Wissenschaft zwischen Relativismus und Pluralismus
Passagen: Wien 1999.

Böhnigk V.
Ontologische Inkommensurabilität
in: W. Löffler, E. Runggaldier (Hg.), Vielfalt und Konvergenz der Philosophie. Vorträge des V. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie Innsbruck, 1. - 4. Februar 1998, Teil 1 (Schriftenreihe der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie 2), Wien 1999.

Böhnigk V.
Kant und der Nationalsozialismus. Einige programmatische Bemerkungen über nationalsozialistische Philosophie
Bonner Philosophische Vorträge und Studien 9, Bouvier: Bonn 2000.

Böhnigk V.
Aufklärung und Nationalsozialismus
in: Philosophie. Wissenschaft - Wirtschaft, Akten des VI. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie, Linz 01.-04.06.2000, hg. von Rainer Born/Otto Neumaier, Wien 2001.

Bromand J
„Wovon man nicht sprechen kann, ..."
Bonner Philosophische Vorträge und Studien Bd. 15, Bonn: Bouvier 2000

Bromand J
Philosophie der semantischen Paradoxien
Mentis Verlag, Paderborn 2001

Busche H
Ethischer Naturalismus ohne Fehlschluß? Die Evolutionäre Ethik von Robert J. Richards
In: Philosophia Naturalis 36.2 (1999), S. 195-218.

Busche H
Hegels frühes Interesse an einer Mythologie der Vernunft - Zur Vorgeschichte des "ältesten Systemprogramms"
in: Hegels Denkentwicklung in der Berner und Frankfurter Zeit, hg. v. M. Bondeli u. H. Linneweber. München 1999, S. 295-320.

Busche H
Das Geld als Zeichen - Orientierung an einem Medium von undefinierbarer Bedeutung
in: Kultur der Zeichen (Zeichen und Interpretation VI), hg. v. W. Stegmaier. Frankfurt a. M. 2000, S. 198-233.

Busche H
Goethe, Spechte, Elche und Schmetterlinge - Eine kleine Philosophie des Zauderns
in: Artic. Eine Zeitschrift für Kunst und Philosophie - Texte aus der fröhlichen Wissenschaft, Nr. 7 (2000), S. 27-30.

Busche H
Was ist Kultur? Erster Teil: Die vier historischen Grundbedeutungen
in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2000/1, S. 69-90

Busche H
Was ist Kultur? Zweiter Teil: Die dramatisierende Verknüpfung verschiedener Kulturbegriffe in Georg Simmels "Tragödie der Kultur"
in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2000/2, S. 5-16.

Busche H
Die Seele als System. Aristoteles' Wissenschaft von der Psyche
Hamburg: Meiner 2001 (Paradeigmata, Bd. 25), 186 S.

Busche H
Von der Bedürfnisbegrenzungsmoral zur Bedürfniskultivierungsmoral - Alte Ethik und neue Ökono- mie bei Bernard Mandeville
in: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 2001, S. 338- 362.

Eckl A
Präzisionskunst und Indifferenzschönheit. Die ästhetische Reflexion als „ironische Kausalität"
in: Marcel Duchamps „Großes Glas". Beiträge aus Kunstgeschichte und philosophischer Ästhetik, hrsg. von Andreas Eckl, Dorothee Kemper u. Ulrich Rehm, Köln 2000: Verlag der Buchhandlung Walther König, S. 74-97.

Eckl A, Kemper D, Rehm U (Hgg.)
Marcel Duchamps „Großes Glas". Beiträge aus Kunstgeschichte und philosophischer Ästhetik
Köln 2000: Verlag der Buchhandlung Walther König

Henke R
Dialektik als didaktisches Prinzip. Bausteine zu einer zeitgemäßen Philosophiedidaktik im Anschluss an Kant und Hegel.
In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik. Heft 2/2000, S. 117-124.

Henke R
Zeit und Zeitlichkeit.
In: Perspektiven der Praktischen Philosophie. Anregungen und Materialien zur Integration der Ideenperspektive. Heft 2. Reihe Curriculumentwicklung NRW. Hrsg. vom Landesinstitut für Schule und Weiterbildung. Bönen 2001, S. 6 - 76.

Henke R, Gebauer K
Glück haben / glücklich sein. Leben als Suche nach dem Glück. Didaktische Anregungen und Unterrichtsmaterialien für „Praktische Philosophie"
Reihe Curriculumentwicklung NRW. Hrsg. vom Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Bönen 1999

Hoffmann Th S
Kant und das Naturrechtsdenken. Systematische Aspekte der Neubegründung und Realisierung der Rechtsidee in der kritischen Philosophie
Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie 87 (2001), 449-467

Hoffmann Th S
Was ist philosophische Theologie? Der "Gott der Philosophen" und das Geschick der Säkularität
Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 25.3 (2000), 293-311

Hoffmann Th S
Giordano Bruno
(Bonner Philosophische Vorträge und Studien, Bd. 12), Bonn 2000.

Hoffmann Th S
Nietzsche und die Netzwerker. Notiz zur frühen Nietzsche-Lexikographie
Nietzsche-Studien 30 (2001), 380-386

Hogrebe W
Mimesis und Mimik. Bildprobleme der Moderne
in: Die Zukunft des Wissens. XVIII. Deutscher Kongress für Philosophie, Konstanz, 4.-8. Oktober 1999. Vorträge und Kolloquien, hg. v. J. Mittelstraß, o. O. 2000, S. 218-232.

Hogrebe W
Göttliche Träume
in: Der Traum - 100 Jahre nach Freuds Traumdeutung, Brigitte Boothe (Hrsg), Zürich, S. 159 - 178, 2000

Hogrebe W
Die Republik leuchtet. Anmerkungen zum geplanten Menschenexperiment Hochschulreform
in: Forschung & Lehre, 3/2001.

Hogrebe W
Was ist der Mensch? Wer ist der Mensch?
in: Forschung und Lehre, 10/2001.

Hogrebe W
Philosophia Hungarica, Profile zeitgenössischer philosophischer Forschung in Ungarn
(Königshausen & Neumann), Wiesbaden 2001.

Klein C
Kategoriale Unterscheidungen als Grenzbereiche des Propositionalen
Bouvier-Verlag, Bonn 2000.

Klein C
Konventionalismus und Realismus. Zur erkenntnistheoretischen Relevanz der empirischen Unterbestimmtheit von Theorien
Mentis-Verlag, Paderborn 2000.

Konhardt K
Die "Condition humana" und der Staat. Hommage an Hans Michael Baumgartner
in: Petra Kolmer/Harald Korten (Hgg.), Recht - Staat - Gesellschaft. Facetten der politischen Philosophie, Freiburg/München 1999.

Konhardt K
Der Anspruch der Vernunft. Über die "Selbstachtung" des Menschen im Anschluss an Kant
in: Kant und die Berliner Aufklärung. Akten des IX. Internationalen Kant-Kongresses, hg. v. V. Gerhardt, R.-P Horstmann, R. Schuhmacher, Berlin/New York 2001, Bd. 5, S. 517-524.

Marx W
Fundamentale Ethik ohne Anwendung ist leer - angewandte Ethik ohne theoretische Begründung ist blind
in: Angewandte Ethik und Medizin. Hrsg. von G. Brudermüller. Würzburg 1999.

Marx W
Das Lächeln der Mona Lisa
in: Zeno, Zeitschrift für Literatur und Sophistik. Heft 21 (1999), hrsg. v. Hans-Werner Gey u. a.

Marx W
Aspekte des Verständlichkeitsproblems moderner Kunst
in: Marcel Duchamps: „Großes Glas", hrsg. von A. Eckl u. a. Köln 2000.

Marx W
Von der Notwendigkeit und Permanenz der Aufgabe, das nie spannungsfreie Verhältnis von Vernunft und Wirklichkeit auszugestalten
in: System der Philosophie? Festgabe für Hans-Dieter Klein, hrsg. von Ludwig Nagl und Rudolf Langthaler, Frankfurt a. M. 2000 (Peter Lang-Verlag).

Marx W
Über kulturelle Determination
in: Die Stellung des Menschen in der Kultur (Festschrift für E. W. Orth), hrsg. von K. H- Lembeck, Würzburg 2001.

Marx W
Über die Unvermeidbarkeit der Systemidee
in: Wiener Jahrbuch für Philosophie, hrsg. von H.-D. Klein (Wien 2001).

Marx W
Über Grundbegriffe und Grundoperationen neukantianischer Systemlogik
in: Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat, hrsg. von L. Alexy u. a. (Nomos-Verlag) Baden-Baden 2001.

Marx W
Gibt es ein Menschenrecht auf freie Gestaltung des eigenen Lebensendes?
In: „Suizid", hrsg. von W. Marx und K. Schüttauf (Königshausen & Neumann) Würzburg 2001.

Marx W
Philosophische Letztbegründung als Selbstbegründung des Denkens in reiner Erkenntnis
in: Hermann Cohen und die Erkenntnistheorie, hrsg. von W. Marx und E. W. Orth (Königshausen & Neumann) Würzburg 2001.

Pfafferott G
Freiheit und Lebensform
St. Augustin (Academia) 2000 (254 S.)

Pieper H-J
"Geschmacksurteil und ästhetische Einstellung". Eine Untersuchung zur Grundlegung transzendentalphilosophischer Ästhetik bei Kant und ein Entwurf zur Phänomenologie der ästhetischen Erfahrung
Würzburg, Königshausen & Neumann 2001.

Rosenthal J
Einige Bemerkungen zum Gettier-Problem
in: Zeitschrift für Philosophische Forschung 2001 (Heft 4), S. 540-555.

Schildknecht Chr
Aspekte des Nichtpropositionalen
Bonner philosophische Vorträge und Studien, Bonn: Bouvier 1999

Schildknecht Chr
Grenzen des Propositionalen. McDowell und der Mythos des Gegebenen, in: J. Nida-Rümelin (ed.), Rationalität—Realismus—Revision
Berlin/New York: de Gruyter, 1999, 238-244.

Schildknecht Chr
Freges Psychologismus-Kritik und einige ihrer Konsequenzen, in: G. Gabriel (ed.), Frege. Werk und Wirkung
Paderborn: Mentis Verlag, 2000, 123-136.

Schildknecht Chr.
Epistemische Struktur und Begründungsanspruch visueller Erfahrung, in: T. Grundmann (ed.), Challenges to Traditional Epistemology
Paderborn: Mentis Verlag, 2000, 283-299

Schlette H R
Rejoindre les Grecs. Griechen und Christen bei Albert Camus
in: Jahrbuch für Antike und Christentum 42 (1999) 5-19.

Schlette H R
Was bedeutet "die Frage nach Gott" heute? Religionsphilosophische und religionswissenschaftliche Überlegungen
in: Die philosophische Gottesfrage am Ende des 20. Jahrhunderts, hg. v. H. M. Baumgartner u. H. Waldenfels, Verlag Alber, Freiburg/München 1999, 83-100

Schlette H R
Die Unglaubwürdigkeit des Christentums. Theoretische Zumutungen als Grund der Erosion
in: Erosion.Zur Veränderung des religiösen Bewusstseins, hg. v. K. Walf. Verlag Exodus Luzern 2000, 62-78

Schlette H R
Vom "Lehrsatz der Ungewissheit" oder: Philosophie und Weltanschauung
in: Orientierung (Zürisch) 64 (2000), 229-233 u. 246-248

Schlette H R
Vom Opfer zur Gabe? Anregungen zur hermeneutischen Reflexion
in: Orientierung (Zürich) 64 (2000), 93-95

Schlette H R
"La source inépuisable". Zur Anerkennung der "Griechen" bei Albert Camus
in: Anerkennung. Eine philosophische Propädeutik. Festschrift für A. Pieper, hg. v. M. Hofmann-Riedinger u. U. Turnherr. Verlag Alber, Freiburg/München 2001, 29-36.

Schlette H R
Histoires des réligions et "théologie" des réligions chez Simone Weil
in: Cahiers Simone Weil (Paris) 24 (2001), 73-88

Schlette H R
"Die Einsamkeit im Glauben wird furchtbar sein"
in: Orientierung (Zürich) 65 (2001), 162-165

Schlette H R
Der verwundete Humanismus: Jean Amery
in: Orientierung (Zürich) 65 (2001), 252-257

Schlette H R, Herzog M (Hgg)
"Mein Reich ist von dieser Welt". Das Menschenbild Albert Camus'
Verlag Kohlhammer, Stuttgart 2000 (Reihe: Irseer Dialoge. Kultur und Wissenschaft interdisziplinär)

Schönecker D, Zwenger Th (Hgg.)
Kant verstehen/Understanding Kant. Über die Interpretation philosophischer Texte
Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2001

Seubold G
Die Substanz muß Struktur werden. Die Entsubstanzialisierung von Husserls ‚Ego' und Heideggers ‚Dasein' in der Strukturphänomenologie Heinrich Rombachs
in: H.R.Sepp (Hg.): Metamorphose der Phänomenologie. Freiburg/München: Karl Alber 1999, S. 287-312.

Seubold G
Schönheit nicht und nicht Erhabenheit. Theodor W. Adornos de-kom-positorische Ästhetik und eine falsch gestellte Alternative
in: W. Keil/J. Arndt (Hrsg.): "Was du nicht hören kannst, Musik" - Zum Verhältnis von Musik und Philosophie im 20. Jahrhundert. Hildesheim/Zürich/New York: Georg Olms 1999, S. 56-72

Seubold G
Verdinglichter Zufall, Verräumlichte Zeit, Weiße Stille. John Cage oder Wie man dem Gefängnis westlicher Musik durch östliche Anleihen entgehen will und dabei doch nur den endgültigen Sieg der abendländischen Bild- und Präsenz-Ästhetik über die sich zu befreien suchende Musik erringt
in: C.-S. Mahnkopf (Hg.): Mythos Cage. Hofheim: Wolke 1999, S. 161-178.

Seubold G
Martin Heideggers Stellungnahme zu Ernst Jüngers ‚Arbeiter' im Spiegel seiner Technikkritik
in: F. Strack (Hg.): Titan Technik. Ernst und Friedrich Georg Jünger über das technische Zeitalter. Würzburg: Königshausen & Neumann 2000, S. 119-132.

Seubold G
Die Freiheit vom Menschen. Die philosophische Humanismusdebatte der Nachkriegszeit - Darstellung, Analyse, Dokumentation
Bonn: DenkMal Verlag 2001.

Seubold G
Generativ-Destructive Aesthetics as an Answer to the "End of Art". Some reflections on Th. W. Adorno's Music Aesthetics.
in: JTLA (Journal of the Faculty of Letters, The University of Tokyo, Aesthetics) 25/26 (2000/2001), S. 37-48.

Seubold G (Hg)
Die Zukunft des Menschen. Philosophische Ausblicke
Bonn: Bouvier 1999.

Seubold G (Hg)
Was macht die Kunst nach dem Ende der Kunst? Sechs Künstler antworten
Würzburg: Königshausen & Neumann 2000.

Seubold G (Hg)
"Man ist viel mehr Künstler als man weiß". Bilder und Bildner: Werk- und Lebenskunst bei Friedrich Nietzsche
Bonn: DenkMal Verlag 2001

Seubold G, Baum P (Hgg)
Was mir Nietzsche bedeutet. Prominente aus Kunst, Politik und Philosophie antworten
Bonn: DenkMal Verlag 2001.

Simon J
Ist Denken Übersetzen?
in: Translation und Imterpretation, Schriften der Académmie du Midi, Bd.V, Hrg. v. R. Elberfeld, H. Kreuzer, J. Minford und G. Wohlfart, München 1999, S. 201-214

Simon J
Inkarnation der Sprache
in: Incarnation. Textes réunis par Marco M. Olivetti. Biblioteca dell' Archivio di Filosofia, Padova 1999, S. 233-251

Simon J
Lebensformen. Übergänge und Abbrüche
in: Der Konflikt der Lebensformen in Wittgensteins Philosophie der Sprache. Hrg. v. W. Lütterfelds und A. Roser, Frankfurt a.M. 1999, S. 190-212

Simon J
Die Zeitbedingtheit der Urteilsbildung. Zu Kants Modifizierung des Fürwahrhaltens als Meinen, Glauben und Wissen
in: Klaus-M. Kodalle (Hrsg.), Zeit-Verschwendung. Ein Symposion, Würzburg 1999, S. 29-45

Simon J
Der Name "Wahrheit". Zu Nietzsches früher Schrift "Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne"
in: Manfred Riedel (Hrg.), "Jedes Wort ist ein Vorurteil". Philologie und Philosophie in Nietzsches Denken, Köln, Weimar, Wien 1999, S. 77-93

Simon J
Natur als Objekt und als Subjekt. Aestetica pro Eco-ethica
in: Revue internationale de philosophie moderne. Acta institutionis philosophiae et aestheticae. Vol. 17, Tokyo 1999, S. 129-141.

Simon J
Zeichenkunst und Interpretationskunst
in: Zeichen-Kunst. Zeichen und Interpretation V, Hrg.v. Werner Stegmaier, Suhrkamp, Frankfurt M. 1999, S. 112-129

Simon J
Nietzsche a problem nihilizmu europejskiego
in: Edukacja Filozoficzna, Vo. 28, 1999, S. 7-24

Simon J
Grammar and Truth. On Nietzsche's Relationship to the speculative sentential grammer of the metaphysical Tradition
in: B. Babich (ed.), Nietzsche, Theories of Knowledge, and Critical Theorie: Nietzsche and the Siences I, 1999 Kluwer Academic Publishers, S. 129-151

Simon J
Hegels Begriff der Philosophie als "ihre Zeit in Gedanken erfaßt" und das Problem einer vergleichenden Philosophie
in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, 25.1, 2000, S. 3-17

Simon J
Nietzsche und der Gedanke einer Kritischen Theorie
in: Nietzsche-Forschung, Jahrbuch der Nietzsche-Gesellschaft, Band 5/6, Berlin 2000, S. 195-208

Simon J
Zeichen und Lebensformen
in: Kultur der Zeichen, hrg v. W. Stegmaier, Frankfurt a.M. 2000, S. 34-60

Simon J
Johann Heinrich Lamberts Zeichenkunst als Weg zur Kritik. Überlegungen zum Verhältnis von Kritik und Interpretation
in: Hermeneutik im Zeitalter der Aufklärung, Hrg. v. Manfred Beetz und Guiseppe Cacciatore, Köln Weimar Wien 2000, S. 49-65

Simon J
Ein Text wie Nietzsches Zarathustra
in: Also sprach Zarathustra, hrg. v. V. Gerhardt, Berlin 2000, S. 225-256

Simon J
Europa als philosophische Idee
in: Europa-Philosophie, hrg.v. W. Stegmaier, Berlin/New York 2000, S.15-35

Simon J
Argumentatio ad hominem. Kant und Mendessohn
in: Die philosophische Aktualität der jüdischen Tradition, hrg. v. W. Stegmaier, Frankfurt a.M. 2000, S. 376-399

Simon J
Philosophie critique et Écriture sainte
in: Bible et philosophie, Revue de Métaphysique et de Morale, 4/2000, S. 441-460

Simon J
Die ästhetische und die politische Dimension des Zeichens bei Hegel und der "absolute Geist"
in: Hegels Ästhetik, Die Kunst der Politik - Die Politik der Kunst, Erster Teil, hrg.v. A. Arndt, Karol Bal, Henning Ottmann, Akademie-Verlag, S. 60-70

Simon J
Die logischen Grundlagen der europäischen Ästhetik
in: Komparative Ästhetik, Künste und ästhetische Erfahrung zwischen Asien und Europa, hrg. v. Rolf Elberfeld und Günter Wohlfart, Köln 2000, S.299-317

Simon J
Moral bei Kant und Nietzsche
in: Nietzsche-Studien, 29, Berlin 2000, S. 178-198

Simon J
Nietzsche a problem nihilizmu europejskiego
in: Nihilism, Warzawa 2001, S. 135-150

Simon J
Limbajul in conceptia lui Kant
in: Revista de filosofia, Editura Academiei Romane 2000, 3-4, Bukuresti, Romania 2001, S. 365-377

Simon J
Philosophie als Stil
in: Was mir Nietzsche bedeutet, Hrg. v. Günter Seubold/Patrick Baum, DenkMal Verlag, Bonn 2001, S. 107-118

Simon J
Problem ´Swiadomo´Sci u Nietzschego i Tradycyjne Pojecie ´SwiadomosßSci.
In: Edukacja Folozoficzna, Vol. 32 2001. S. 18-33

Zwenger Th.
Wirklich „möglich“ oder möglicherweise „wirklich“. Was ist Virtuelle Realität?
in: o.tel.o Mitteilungen 1999

Zwenger Th.
Philosophische Hermeneutik als transzendentale Urteilslehre
in: D. Schönecker/Th. Zwenger (Hgg.): Kant verstehen/Understanding Kant. Über die Interpretation philosophischer Texte, Darmstadt 2001


eMail: Transfer und Öffentlichkeitsarbeit