Uni Logo

FORSCHUNGSBERICHT 1999-2001

INDEX
Prev.:Philologisches Seminar
Next:Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit
Up:Forschungsbericht
Up:Philosophische Fakultät

Philologisches Seminar Abteilung für Byzantinistik

Allgemeine Angaben:
Am Hof 1 e, 53113 Bonn
Telefon: 0228 / 73-7339
Fax: 0228 / 73-7748

Hauptamtliche Professoren:
Prof. Dr. Erich Trapp

Wissenschaftliches Personal:

Drittmittelstellen
Dr. Maria Cassiotou-Panayotopoulos
Sonja Schönauer, M. A.

Forschungsschwerpunkte:
Ideengeschichte im Spiegel der Hagiographie
(Cassiotou-Panayotopoulos)

Lexikographie mit Betonung der Entwicklung vom Alt- zum Neugriechischen
(Trapp)

Besondere Forschungsförderung:
Lexikon zur byzantinischen Gräzität
(Trapp, Deutsche Forschungs-Gemeinschaft)

Veröffentlichungen:

Cassiotou-Panayotopoulos M
[Rezension:] H. Eideneier, Von Rhapsodie bis Rap. Aspekte der griechischen Sprachgeschichte von Homer bis heute
BZ 94 (2001) 296-300

Cassiotou-Panayotopoulos M
[Rezension:] W. J. Aerts und G. A. A. Kortekaas, Die Apokalypse des Pseudo-Methodius. Die ältesten griechischen und lateinischen Übersetzungen
BZ 94 (2001) 272-276

Schönauer S
Zum Eustathios-Codex Basileensis A. III. 20
Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 50 (2000) 231-241

Trapp E , u.a.
Lexikon zur byzantinischen Gräzität, besonders des 9. -12. Jahrhunderts. 4. Faszikel (zoostages-kopheusis)
Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2001

Trapp E , u.a.
Lexikon zur byzantinischen Gräzität, besonders des 9. -12. Jahrhunderts. 1. Band (A-K)
Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2001


eMail: Transfer und Öffentlichkeitsarbeit